Robin Bakker - aka Rekkab - verpasst keinen Swell in der heimischen Nordsee. Der talentierte Fotograf dokumentiert die holländische Surfszene, wie sie eben ist - raw & unfiltered.

Die Niederlande sind nicht unbedingt Surfers Paradise - Es ist oft kalt, windig und flat. Doch es gibt mehr surfbare Wellen als vielleicht erwartet. Wenn man nicht zu wählerisch ist, kann man 3 bis 4 mal die Woche ins Wasser. Richtig ,,französisch'' wird's eigentlich nur einige Male im Jahr. In letzter Zeit hatten wir aber mindestens einmal die Woche verdammt schöne Bedingungen.

Hier ein Eindruck vom letzten Wochenende - irgendwo in Südholland ;)

Cheers,
Rekkab

Nordsee Slab Barrel
Inside-Out Shorebreak... somewhere in the north sea.

Roy Van Eijk Maasvlakte Barrel
Barreladdict Roy van Eijk in the office.

Norden Surfboards - Article Banner

Pepijn Tigges Backside Welle
Neo-Ninja Peppijn Tigges setting up.

Pepijn Tigges Set Up
... and lining up.

Pepijn Tigges Surf
and tagging it.

Peppijn Tigges Backdoor Barrel
Backdooring a runner.

Dutch Aframe Barrel
The shape of things to come. Forecast looks juicy :)

Mehr ,,You-Should've-Been-Here-Yesterday'' Bilder gibt's auf @Rekkab's Instagram.