Wer es schon einmal nach Indonesien geschafft hat, dem sind garantiert Menschen begegnet, die dort eine zweite geistige Heimat gefunden haben. Menschen, die Jahr für Jahr zurückkehren, die nicht nur die Landessprache beherrschen, sondern sich auch mit spielerischer Leichtigkeit in der einheimischen Kultur bewegen.Photofolio Stefan Götzelmann Blue Magazine

Menschen, die dieses exotische Inselparadies nicht nur aus der Perspektive eines Außenstehenden erleben, sondern die es leben, zelebrieren, darin untertauchen und eins damit werden. Stefan Götzelmann ist einer von ihnen. 

 

Left Side Arrow Right Side Arrow
Hier trifft eine atemberaubende Abendstimmung auf indonesische Perfektion und einem Typen, der sich Seagull nennt und seinen Traum in den Tropen lebt. 

BSG Head Article Banner

Die Faszination für das Surfen entdeckte der geborene Niederösterreicher, der seit einigen Jahren in München lebt, vor rund zehn Jahren ganz klassisch in Hossegor, nach wie vor eines seiner bevorzugten Reiseziele in der „näheren Umgebung.“ Inspiriert durch die vielen Eindrücke, die er beim Erkunden neuer Länder und Kulturen sammelte, folgte nur kurze Zeit später der Einstieg in die Fotografie. Eher untypisch für jemanden mit einem Pass der Alpenrepublik, ist seine Leidenschaft für knallharte, hohl brechende Wellen. Doch wahrscheinlich ist es genau diese Faszination für perfekte Tubes abseits der ausgetretenen Touristenpfade, die Stefans Arbeit für zahlreiche namhafte Surfmagazine rund um Globus so interessant macht.

Für alle Freunde erstklassiger Wasserfotografie hat Stefan für sein BLUE Photofolio 14 Bilder ausgewählt und mit persönlichen Worten zu den Sessions versehen.

Wer noch mehr von Stefans Arbeiten sehen will besucht seine so treffend benannten Homepage: www.warmwaterstudio.com  

Text: Fabian Hägele