Dennie Hilding hatte vor einiger Zeit genug vom hektischen Großstadtleben und rief die Bornholm Surf Farm ins Leben. Ein simpler Lifestyle mit großer Nähe zur Natur, gesundes Essen vom Bauern nebenan und eine Reihe von Outdoor-Aktivitäten helfen dir, dich wieder mehr auf die einfachen Dinge im Leben zu besinnen.

Bornholm Surffarm

Im Angebot sind „Offline Camps“, bei denen sämtliche elektronischen Geräte ausgeschaltet bleiben, und „Extreme Winter Camps“, bei denen man auf einer kleinen Skipiste nur fünf Minuten von der Farm entfernt im Schnee shredden und danach eine Surfsession an einer der vielen, für die Ostsee erstaunlich guten Wellen in der näheren Umgebung einlegen kann.

Bornholm Surffarm Swell Bluemag

An Unterkünften stehen einfach ausgestattete Räume in der Farm, Zelte im Garten (man kann auch sein eigenes Zelt mitbringen) und eine Art Wohnwagen zur Verfügung. In der Farm gibt es zudem einen Gemeinschaftsraum mit Küche, Sofaecke und Billardtisch, den alle Gäste nutzen können.

Bornholm Surf Farm

Die Fährkosten für das Auto kannst du dir sparen, denn Dennie holt dich vom Hafen ab und die meisten Surfspots sind von der Farm aus zu Fuß zu erreichen. Wer mag, kann sich auch zu den entlegeneren Spots fahren lassen. In der Scheune der Farm gibt es darüber hinaus einen kleinen Surfshop mit Leihbrettern und den wichtigsten Ersatz- und Reparaturmaterialien.

________________________

Foto Credits: Dennie Hilding

Video: Northern Stoke Visuals