Am 9. Mai startet im Wiener Gartenbaukino die Österreichische Surf Filmfestival-Tour und erlaubt ungewöhnliche Einblicke in die lokale und internationale Surf-Szene, sowie Europas reiche Surf-Kultur.

Der Headliner ist die packende Dokumentation "One Shot": Russell Ord war Feuerwehrmann und Teilzeit-Fotograf. Um sich seinen Traum vom perfekten Foto zu erfüllen, kündigt der dreifache Familienvater seinen finanziell sicheren Job und geht Risiken ein, die kein Surf-Fotograf vor ihm gewagt hat.

Soerf Film Fest 2

Neben dem Hauptfilm aus Down Under konzentrieren sich die Veranstalter Volker Hölzl und Simon Schmitz nach dem erfolgreichen Auftakt im Vorjahr dieses Mal aber vor allem auf die europäische Surf-Szene. Eines der Highlights ist ein exklusiver Festivalschnitt der britischen Surf-Doku "Endless Winter 2", der die Geschichte zweier europäischer Weltklasse-Spots erzählt: Hossegor und Mundaka.

Soerf Film Fest 3

Ein weiterer Schwerpunkt der Kinoabende liegt auf Irland. Das SÖRF FiLM FEST ist stolzer Partner des "Shore Shots Irish Surf Festivals"; Filmemacher Chris Case wird persönlich seine beiden Produktionen "Shaka Status" und "The Brotherhood" präsentieren, mit denen er in den beiden vergangenen Jahren den Publikumspreis gewinnen konnte. Und er wird den Siegerfilm des Irischen Filmfestivals 2018 (wird am 21. April gekürt) nach Österreich mitbringen. "Das besondere an den irischen Filmen", erklärt Simon Schmitz, "ist eine ganz eigene Sichtweise aufs Surfen. Es sind Filme von Locals für Locals. Die haben dort zwar das Meer vor der Tür, aber um in Irland Surfer zu sein, muss man das genauso sehr wollen wie wir Binnenländer. International sind die Iren ähnliche Exoten wie wir Riversurfer."

Soerf Film Fest 1

Die irische Sichtweise unterscheidet sich maßgeblich von internationalen Hochglanz-Produktionen, die ein unerreichbar abstraktes Surflevel inszenieren. "Die Produktionen, die wir für das SÖRF FiLM FEST 2018 ausgewählt haben", sagt Simon Schmitz, "teilen die Faszination und die Freude am Surfen. Sie sind für die Zuseher nachvollziehbar und machen Lust, selbst so bald wie möglich Surfen zu gehen." Egal ob Wellenreiten, Riversurfen oder Windsurfen.


SöRF FiLM FEST 2018

09. Mai, 20:00 Wien (Gartenbaukino);
10. Mai, 20:00 Graz (KIZ Royal Kino),
11. Mai, 20:30 Innsbruck (Leo Kino),
12. Mai 20:30 Salzburg (Das Kino),
19. Mai, 20:30 Bad Ischl (Leharkino),
08. Juli, 21:30 OPEN AIR Krems (Kino im Kesselhaus)

Alle Informationen zum Festival und den Filmen findet ihr auf: www.surffilmfest.net 

___________

Credits:

Arthur Henry
Jan Laumark
Russell Ord
Lucia Griggi