Der Atlantik kocht schon seit einer ganzen Weile. Es war nur eine Frage der Zeit, bis der Wind drehte und der überdimensionale A-Frame die ikonischen Klippen zum beben brachte. Sobald es (halbwegs) machbar erscheint, schmeißen sich Nic von Rupp und Crew über die zerklüfteten, haushohen Kanten. Die Session forderte ihren Tribut: Bretter, Jetskis, gestandene Egos... Ich habe Nic gefragt, wie er das Chaos erlebt hat:

,,Mate, was kann man über Nazare sagen ... manche sagen, dass es nicht richtig bricht - dass es nur eine Schaumwalze ist. Andere sagen, es ist die größte Welle der Welt, aber das Risiko nicht wert... Egal was die Leute sagen, Nazare ist der beständigste Bigwave Spot der Welt. Es gibt keine andere Welle in der Größenordnung, die mindestens einmal pro Woche 20ft bricht. Diese letzte Woche war unfassbar: Ständig zwischen 20 bis 50 Fuß und es ist mehr Swell auf dem Weg. Verrückt! Mir tut alles weh, Bretter sind kaputt und unsere drei Jetskis sind tot. Aber noch ist nicht Game Over!''