Als Dan Johnsons Familie von Sydney nach Crescent Head zog, konnte er sein Glück kaum fassen. Jetzt hatte er den klassischen Pointbreak vor der Tür und ohne die Touri-Horden der Hauptsaison den Spot quasi für sich. In der Nebensaison verabschiedeten sich mit den Badegästen aber auch die Swells und das Dorf verfiel in einen für Dan unerträglichen Winterschlaf. Von seiner an Rastlosigkeit grenzenden Kreativität getrieben, baute sich Dan eine Shapingbay unter das Elternhaus und fing wie wild an drauf los zu hobeln.

Oneill Originals Johnson Finless

Oneill Originals Dan Johnson Noseride

Das ist inzwischen vier Jahre her und seitdem hat sich Dan einen fast unerschöpflichen Quiver verschiedenster Bretter geshaped. Von double-over-ankle bis double-overhead sieht man ihn auf den Eigenbau-Experimenten den Point entlang fliegen. ,,Dan Johnson repräsentiert den O'Riginals Gedanken der nächsten Generation", erklärt Regisseur Vaughan Blakey. "Grenzlos kreativ und optimistisch in seiner Surf-Philosophie. Good kid!"

Sehen wir auch so - check him out.

______

Credits:

O'Neill