Die spannendsten Entwicklungen in Frankreichs Surf-Szene scheinen in letzter Zeit von Frauen gestaltet zu werden: Justine Dupont chargt jeden Nazaré-Swell und den Jaws-Contest, Lee-Ann Curren überwindet alle Beach-Bunny-Klischees und macht eine zweite Karriere als Sängerin der Band Betty The Shark und nun kommt auch noch ein cooles Surf&Skate-Mag von einer reinen Girls-Crew: das „Panic Magazine“.

Claudia Lederer hatte die Idee, ein Journal zu machen, das Frauen zu Wort kommen lässt, die wirklich shredden: „Im ,Panic Mag‘ wirst du keine Bikini- oder Yoga-Fotos finden!“ 

[banner]

Claudia kommt eigentlich aus dem Osten Frankreichs, wo ihre Familie eine traditionelle Business-Karriere für sie vorgesehen hatte. Doch nach vier Jahren als Bankerin in London machte sie ihren persönlichen Brexit und folgt seitdem ihren großen Leidenschaften Film und Fotografie.

Claudia Lederer Dorothekretly Miramar 5 11october17

 

Claudia Lederer Hossegor2 12octobre17

 

Claudia Lederer Leeanncurren 7 Laletteblanche 8aout17

Über den Umweg als Modefotografin in Paris landete sie in Biarritz. Dort traf sie auf Lee-Ann Curren, die beiden sind seitdem unzertrennlich. Gemeinsame Trips nach Island, Marokko, Kalifornien und sogar Klitmøller wurden in fantastischen Kurzfilmen festgehalten, die Claudia innerhalb kürzester Zeit zu einer der angesagtesten Filmerinnen in der europäischen Surf-Szene machten.

 

Und nun das „Panic Magazine“. „Wir starten als Zweier-Redaktion, Lucie Curutchet und ich. Lee-Ann schreibt immer wieder mal für uns, etwa ganz aktuell ein Leah-Dawson-Interview und eine Playlist mit isländischem Hip-Hop. Und wenn wir Bock haben, gibt’s das Mag in unregelmäßigen Abständen als Print-Edition – Zine-Style.“

Claudia Lederer Img 6803 Modifier 2

 

Claudia Lederer Img 8838

 

Claudia Lederer Img 8954 Modifier Modifier Modifier Modifier 4

Weitere Projekte? „Ich träume davon, einen Langfilm zu machen. Aber dafür brauche ich noch einige Jahre. Im Moment bin ich viel unterwegs und versuche, so oft wie möglich selbst ins Wasser zu kommen. Doch immer wenn gute Wellen sind, stehe ich am Strand und shoote Lee-Ann. Das ist wohl der Preis, den ich für meinen Traum zahlen muss.“

Claudia Lederer Leeanncurren 2 Laletteblanche 8aout17

 

Claudia Lederer Paulduvignau 4nb Hossegorlagraviere 25mai

 

----------

Credits: Claudia Lederer

[banner]