,,Manchmal ist es der Wunsch nach viel Carve, manchmal nach viel Float, immer gibt es für unsere Shapes eine bestimmete Inspiration. Meistens ergibt die sich aus einem guten Moment beim Surfen und wird zur Bauanleitung für die nächste Session, bei anderen Bedingungen und mit anderen Manövern im Kopf.'' C. (Eis)Bach Mighty Otter Surfboards Quirin Rohleder

Dass die beiden Ober-Otter Quirin Rohleder und Christian Bach noch ganz andere Sachen im Kopf haben, beweisen sie im folgenden Interview. Enjoy!

Mighty Otter Handmade Surfboards

WWW: www.mightyottersurfboards.com  

-  Wer? 

Quirin und Christian – wir sitzen in München und denken uns Surfboards aus. Die wird Alex in Galizien dann shapen. Nachdem er uns gesagt hat, dass wir einen Vogel haben und da wohl Fiesta in unseren Pantalones ist. Wenn wir super-funky Shapes wollen, sprechen wir mit Cyril in der Schweiz. Die gute Seele mit dem guten Geschmack ist Conny aus Berlin. Die macht die Grafik-Designs.

- Was?

Ja was denn?

- Warum? 

„Gegründet“ wurde aus Unmut über lange Lieferzeiten. Und weil wir die Shapes die für den Eisbach angeboten werden etwas zu wenig surfy fanden. Also haben wir von Anfang an Fish-Designs, Single-Fin Shapes, Mini-Simmons UND Shortboard Outlines mit Eisbach Performance verbunden. Dazu kommen bei uns die Rails der Boards, die wir auf Carves wie beim Surfen abstimmen. Wir sind beide keine Fans von endlosen Trimm-Dich Fahrten und Trimderella 360ern – und dementsprechend sehen die Shapes aus.

Einzige/s für den Rest deines Lebens:

- Brett: Fully thrusted Future Retro Single Quad Short High Performance. Tendenziell eher Shortboard.

- Welle: A Frame mit vielen Sections.

- Website: ikea.de

Einer von euch beiden steht mit Slater im Fahrstuhl. Ihr fahrt beide in den Keller. Du hast noch 4 Stockwerke Zeit, um ihn vom mächtigen Otter zu überzeugen. GO:

„We are actually selling product – how about you?“

Da wir gerade dabei sind: Was hält die Crème de la Crème des Süßwassergleitsports von der aktuellen Wavepool-Manie?

Das müsst Ihr Tao, Paul, Hippie-Kid und die Bachratten fragen – wir finden es sehr spannend.

OK, zurück zum Thema: PU, PE, Fiberglas... wie steht ihr zum Thema #Nachhaltigkeit?

Nachhaltig ist es sich keinen Schrott zu kaufen, den man nicht braucht. Dementsprechend ist The Mighty Otter ultranachhaltig – jeder braucht einen.  

 How to: Magic-Stick Marke Eigenbau. 5 Stichpunkte zum Traumbrett?

- Get Real!

- Überleg Dir was du mit dem Brett machen und lernen willst.

- GET THE FUCK REAL!

- Surfe nicht die Maße von jemand anderem, sondern schau was Du brauchst.

- Rocker Rail und Tail – was sich reimt ist gut! Zu viel „Konzept“ im Brett surft sich meistens komisch.

Mighty Otter Handmade Surfboards Train 

Shapes für den Fluss vs. Shapes für das echte Surfen?

Ab einer bestimmten Länge wird es am Eisbach schwierig außer man heißt Matthias Ramoser - darüber hinaus sind die Unterschiede nicht so groß. Was im Meer Litervolumen sind, ist im Fluss das Volumen im Rail. Was zu tief sinkt ist schwer zu surfen. Egal ob beim Anpaddeln im Meer oder im Turn, Carve oder Snap.

,,Wir wollen auf Flüssen genauso surfen wie auf dem Meer’’ heißt es auf eurer besonders unterhaltsam ausformulierten Homepage. Meistens läuft es dann doch eher andersrum, oder? Wie erklärt ihr euch den typischen Eisbach-Style?

Den Eisbach kann man halt auch ein Leben lang trimmen. Surfen heißt für uns aber eher hoch und tief auf dem Rail entlang der Linien in der Welle selbst. Letztlich gibt’s kein richtig und falsch – uns gefällt halt surfen besser als wakeboarden. SMACK!

Ich habe letztens kurz mit Quirin gechattet und jetzt will ich auch Flusssurfer (wow, 3 S) werden. Brauche dafür ein 4’11. Asymmetrisch, mit 4 Finplugs (3 davon FCS II und einer Futures) und einer Glass-On Seitenfinne. Bitte in Epoxy mit Carbonstringer und kanadischer Fichte an den Rails. 3x 4oz Glassing oben und 1x 6 unten. Baut ihr Bretter nach Wunsch oder habt ihr einen festen Köcher an Pfeilen?

Beides. Die Standard Dims auf der Website funktionieren. Darüber hinaus freuen wir uns über jeden Surfer, der seine persönlichen Dims hat und diese mit uns an unsere Shapes anpasst. Bezüglich Deiner Anfragen zur Technik – ja, ja, ja, ... mache Dir da ein Angebot zurecht. Wird nicht ganz günstig, aber wir erfüllen jeden Wunsch.

Service! Habt ihr denn einen persönlichen Lieblingsschlitten im Fuhrpark?

Das ändert sich ständig – jedes Board kann was anderes gut. Die Welle hat mal mehr und mal weniger Druck. Manchmal will man ohne viel Aufwand cruisen, manchmal nicht eine Sekunde den Fuß vom Pad nehmen... Mighty Otter ist sich eben nicht festzulegen, sondern mit verschiedenen Shapes als Surfer Spaß zu haben und sich zu entwickeln.

Mal angenommen ich werde nicht direkt zur Flosslände geschickt und style mich First-Try wie Matthias Ramoser durch den Bach – wie steht’s um’s Sponsoring? Habe gehört ihr seid heiß drauf!

Total! Jeder Cent den Du nicht zahlst kommt direkt aus unserer privaten Tasche – da haben wir voll Bock drauf!

Stichwort Sponsoring-Moneten. Wird Surfen generell zu ernst genommen? Was tut ihr dagegen?

Wer surfen zu ernst nimmt gibt damit zu, nichts Wichtigeres im Leben zu haben. Surfen todernst zu nehmen ist genau so komisch wie sich allein über den Beruf zu definieren oder das Geld das man hat. Die Mischung machts auch hier. Muss man sich einfach immer wieder mal sagen. Zum Beispiel, wenn man in der U Bahn sitzt. Speziell in München ist die Toleranzgrenze für Menschen die Selbstgespräche führen sehr hoch.

Mighty Otter Surfboards Website

Warum eigentlich Otter? Was habt ihr gegen Biber?

Biber sind krasse Loser mit Hasenzähnen. OTTER RULES! Außerdem haben auch wir was mit Otten gemeinsam, denn auch wir mögen Erdnüsse: https://www.facebook.com/RobinSchulte01/videos/1790270057867441/ (Anm. d. Red.: Das Blue Media Network distanziert sich offiziell vom Humor der beiden Otten... Otter!)

Zum Schluss spendieren wir immer einen Gratis-Trip mit der Blue-Timemachine. Wohin geht’s und was stellt ihr an?

Vergangenheit ist Imperativ – wegen der Crowds. Wir landen dann also direkt auf dem Indies Trader I. Erstbefahrung der Mentawiis. Wenn wir es schaffen nicht mit den ganzen Quiksilver Dudes auf Drogen in einen riesigen Fight reinzurutschen wird’s mega geil!  Dann säuft der Kahn ab, aber BLUE teleportet uns zurück an den Eisbach... Danke.

Last Words?

We got Otter Rules!

TPW-Article Banner-Kandooma-#1

Cheers, Christian & Quirin

 

----------------------------------

Web: www.mightyottersurfboards.com 

Facebook: https://www.facebook.com/TheMightyOtter 

Insta: https://www.instagram.com/mightyottersurfboards/ 

Foto Credits: Dieter Verstl & Alex Förderer