Kandui ist eine dieser Wellen, die theoretisch umso machbarer wird, je größer der Swell ist - theoretisch! Solche Bigwave-Binsenweisheiten waren sicher gute Mutmacher für die Crew um Nic von Rupp und Craig Ando, die sich während des historischen Swells letzte Woche für die Left in den Mentawais entschieden haben: Mit 20 Fuß und 17 Sekunden war es der größte Swell, der in der Region je gemessen wurde. Während die Hawaiianer um Nate Florence in Nias Closeout-Roulette spielten (die Foto-Gallery dazu gibt's hier), gaben sich Nic und Co. also die Kandui-Kante.

Es war alles andere als perfekt. Die Endsection hing bleischwer über jedem Versuch. Genau diese Unvollkommenheit und natürlich die Wucht des historischen Swells, ließen diese Session dem Hype gerecht werden. Respekt an Nic Von Rupp, Nathan Behl, Craig Anderson, Alex Pendleton, Dom Walsh, Noa Mizuno, Lucas Chumbo und alle Underground-Wahnsinnigen, die No-Kanduis getrotzt haben.

_____________

Credits:

Surfer Magazine